RSS

Wieder Ruhe?

30 Dez

Lange nichts geschrieben, aber irgendwie war das auch gar nciht möglich. Wenn man von seinen ehemaligen Mitbewohnern heimgesucht wird, hat man zu nichts anderem mehr Zeit. Hatte schon Angst, dass Lei & Co. gar nicht mehr nach Hause fahren würden. Die haben mich vielleicht Nerven gekostet. Ist wirklich ein Wunder, dass ich keine grauen Haare bekommen habe. Manchmal frage ich mich wirklich, wie ich es mit denen bloss so lange ausgehalten habe?
Steve ist noch was tolles hier passiert. Ihn wird das weniger gefreut haben, eher geärgert, auch wenn er es sich nicht wirklich anmerken liess. Wir gingen draussen auf den schneeglatten Wegen spazieren und da legte sich Steve auf einmal hin. Hatte die falschen Schuhe angehabt, weshalb er auf dem Hosenboden gelandet war. Typisch für Steve, kann immer nur ihm passieren. Allerdings hatte Steve sein schönes neues Handy hinten in der Hosentasche gehabt. Und das war nun kaputt. Allerdings nicht wirklich, denn es funktionierte noch. Was kaputt war, war das schöne Display des Handys. Total gesplittert. Nun muss Steve sich auf höhere GEwalt oder sonst was berufen. Jedenfalls will er wieder ein heiles Handy haben. Aber er ist verdammt sauer, dabei habe ich ihm gleich gesagt, dass er die Schuhe nicht hätte anziehen sollen. Haben eine viel zu göatte Sohle. Mit denen hat er sich schon bei Regen hingelegt, wenn der Boden nass ist.
Habe ganz vergessen zu erzählen, dass seit etwa letzter Woche das Elefantenhaus in Hellabrunn gesperrt ist. Und das nicht wegen einer Elefantengeburt, sondern wegen Einsturzgefahr. Das Haus ist total morsch und marode. Nun muss schnellstens Bulle Gajendra (sage immer Ganesha) weg. Doch wohin mit ihm? Nach Hamburg, wo angeblich irgendwann der Zuchtbulle nach Dublin soll? Nach Hannover, wo er allerdings nciht auf die Aussenanlage kann? Oder in die Niederlande? Irgendwo wird schon Platz sein für ihn, denn er soll äussert nett und pflegeleicht sein. Aber gesagt wird ja immer viel, wenn der Tag lang ist. Und die Kühe ziehen nach draussen. Momentan ist es da eiskalt, aber im Sommer scheint das kein Problem zu sein. Die Bauarbeiten sollen mindestens zwei Jahre dauern. Doch nicht drei? In Hamburg wurde ja klammheimlich das Jahr der Fertigstellung geändert. Jenala sagte, dass erst später auf das neue Datum der Fertigstellung verwiesen wurde. Da hat der Winter allen einen Strich durch die Rechnung gemacht.
Das Jahr wird morgen um Mitternacht zu Ende sein. Was alles passiert ist in dem ganzen Jahr. Ich habe die Uni beendet und nun einen Job, der mich einfach nur anödet. Aber in diesen Zeiten ist man froh, wenn man überhaupt was hat. Aber falls ich mal was Besseres finden sollte, werde ich sofort gehen. Ich mag das einfach nicht. Gequirlten Mist zu schreiben, ist einfach nicht meine Sache. Die  Wahrheit ein wenig verdrehen, irgendwelche blöden Fotos interpretieren, saudämliche Interviews zu führen. Nein, das ist meine Sache nicht, aber momentan gibt es nichts Besseres, also bleibe ich noch ein wenig weiter dabei. Montag muss ich wieder hin. Am besten jetzt nicht schon dran denken, wie schnell der Urlaub vorbeigegangen ist.
Kommt es mir nur so vor oder ist das Jahr einfach nur so vorbeigerauscht? Mir kommt es vor, als hätten wir gerade erst Januar gehabt, und nun ist bereits wieder Silvester.
Frohes Neues Jahr und einen guten Rutsch, bei dem Wetter passiert es garantiert.

Advertisements
 
2 Kommentare

Verfasst von - 30. Dezember 2010 in Real life, Winter

 

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Wieder Ruhe?

  1. Chun Li

    30. Dezember 2010 at 14:14

    Naja, ich glaube dein Job ist nicht das schlimmste, wenn man die Sache mit Humor nimmt. Eigentlich ist Humor ja die Form, bei der man nicht über sich selbst lacht – den Teil ignoriere ich zur Gänze. xD

    Das mit Steve ist iwie urkomisch – das mal zum Thema tolle neue Touchscreens – ne Kommilitonin hatte was ähnliches. Neues gekauft und beim ersten hochfahren sieht sie nen Displayschaden, was du vorher nicht sehen konntest. Ging dann hin umzutauschen: „Könnte ja jeder behaupten, dass der vorher kaputt war“. Naja, irgendwie hat sie das hinbekommen und sitzt nun wieder auf dem alten Handy, was wohl nicht das schlimmste ist. xD

     
  2. teufeltodundparanoia

    30. Dezember 2010 at 14:48

    Momentan bin ich eine recht humorlose Person, deshalb ödet mich der Job auch so an. Aber vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich einfach nicht den Sinn darin sehe, was ich da eigentlich mache. Aber vielleicht probiere ich es einfach damit und schreibe eine Comedy-Serie über die Redaktion. So eine Art „The Office“.
    Ich hab auch noch so ein relativ altes Teil von Handy. Wenn ich nur die Leute mit ihrem Iphone sehe, weiss ich schon gar nicht, wie man da eigentlich eine Nummer wählt. Ist ja mehr ein kleiner Computer als ein Telefon.

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: