RSS

Und dann gab’s keines mehr

28 Mrz

Jetzt ist es also wirklich schon so weit gekommen. In Baden-Württemberg wird es den ersten grünen Ministerpräsidenten geben. Wie konnte das bloss so weit kommen? Ich glaub‘ es immer noch nicht. Denke immer noch, dass ich bald aus einem Alptraum aufwachen werde. Doch anscheinend habe ich mich da getäuscht. Nein, ich will es immer noch nicht wahrhaben. Ich will das einfach nicht. Ein Grüner, der von Dingen redet, die nie in den nächsten Jahren Wirklichkeit werden können, der aber dennoch munter weiter Luftschlösser baut. Ausserdem halte ich den überhaupt nicht für Kompetent. Der soll Lehrer gewesen sein, ist aber schon seit mindestens fünf Jahren im Ruhestand, wie es scheint. Für mich hatte er vom ersten Augenblick schon nicht ganz normal gewirkt.  Aber wenn die Leute ihn haben wollen. Welch ein schrecklicher Gedanke, hoffe nur, dass die Koalition mit der SPD schneller zerbricht als wir denken können.
Und warum wurden die Grünen gewählt? Tja, ganz einfach. Japan und Stuttgart 21 haben es entschieden. Vor allem Japan und die unsägliche Gefahr, dass hier auch so ein Super-GAU stattfinden könnte. Unsere Kernkraftwerke sind sicher. Und wenn ein Klaus Töpfer sagt, dass man Flugzeugabstürze fürchten müsse. Dann frage ich mich, warum so etwas bislang noch nicht passiert ist. Ausserdem glaube ich nicht daran, dass durch einen inszenierten Flugzeugabsturz ein Super-Gau entstehen wird. Ein langsamer Ausstieg aus der Kernenergie, von mir aus, wenn das die Leute unbedingt wollen, dann soll es eben so geschehen. Aber nicht von heute auf morgen. Denn wir können die Energie einfach nicht durch die erneuerbaren auffangen. Wie viel Energie erzeugt denn so ein Windkraftwerk? Ist doch lachhaft. Dann verschandelt es die Landschaft und das Meer. Ausserdem ist es eine Gefahr für Vögel. Soll ich noch weiter machen? Ich habe nun schon so oft davon geschrieben, das ich langsam dessen müde bin.
Ich will die Kernkraftwerke behalten. Schon allein aus Trotz. Hat jemand am Samstag mitbekommen, wer da alles bei diesen Anti-Atom-Kraft-Demos war? Scheintote, um die sechzig/siebzig, die bereits Brokdorf mitgemacht haben. Und dann So Zwanzigjährige Abwärts. Also ungefähr die Enkel der ersten Generation. Mittelalte zwischen dreissig und vierzig habe ich überhaupt nicht gesehen. Aber gar nicht. Und da zieht jetzt nicht die Ausrede, die mussten arbeiten.
Eine Wahl und ihre Folgen. Müssen wir eben mit diesem grünen Alptraum leben. Innerhalb von zwei Wochen wurde diese Wahl entschieden. Und das nur, weil Japan einfach nicht fähig war, die Wahrheit über die Folgen des Erdbebens im Kernkraftwerk in Fukushima zu verbreiten. Das ist einfach nicht zu fassen. Man weiss doch bis heute nicht, was da nun eigentlich wirklich los ist. Hat nun eine Kernschmelze stattgefunden oder nicht? Jetzt wird davon geredet, dass eine teilweise Kernschmelze stattgefunden hat. Wie sollen wir denn das verstehen? In einem Reaktorblock war etwas, in dem anderen nicht und im nächsten eventuell? Die haben da so gepennt und kommen aus ihrem Schlaf einfach nicht raus. Wie kann denn das bloss angehen? Man glaubt es nicht, aber es ist so. In Tokio gehen die inzwischen schon auf die Strasse und demonstrieren. Kann man sich das von einem Land wie Japan überhaupt vorstellen? Demonstrierende Japaner? Nein, irgendwie nicht. Aber dennoch ist es so. Japan ist eine Industrienation, benimmt sich aber schlimmer und hilfloser als ein Dritte Welt Land. Radioaktivität kann inzwischen nicht mehr geleugnet werden, dennoch tun sie es irgendwie immer noch. Verschleiern die genauen Werte, wie hoch denn nun eigentlich die Radioaktivität ist.
Hat jemand das Spiel Deutschland gegen Kasachstan gesehen? Also von Spielfreude und -witz habe ich nicht viel gesehen. Aber auch egal. Was Löw sagt, ist eh nicht ernst zu nehmen. Also mal sehen, wie es nun gegen Australien wird. Ich hoffe mal, dass Australien gewinnen wird. Die sind mir einfach sympathisch. Und ansonsten sind wir eh schon so gut wie bei der EM 2012. Aber erst einmal ist dieses Jahr Frauen-WM hier in Deutschland. Hat schon jemand was davon mitbekommen, ausser diese Werbung mit Steffi Jones?
Gestern einen frechen Elefanten besucht, der sich auch gleich ziemlich freute mich zu sehen. Weiss auch nicht, warum aber sie wollte mich gar nicht gehen lassen. Irgendwie scheinen Elefanten mich zu mögen, was ich von Alpakas nicht gerade behaupten kann. Eines hat mich so wahnsinnig wieder angespuckt. Was für ein freches Biest.
Den heutigen Titel habe ich gewählt. Weil ich das Buch mal wieder gelesen habe. Angeblich bekommt man den Mörder ja nicht raus, aber ich wusste es bereits bei der Mitte des Buches, wer denn nun der Mörder war. Bin eben gut da drin. Jahrelange Krimi-Erfahrung könnte man sagen. Na ja, ich mag Agatha Christie-Krimis. Die sind gar nicht schlecht. Muss mal wieder Blausäure lesen. Der Krimi war auch ganz toll.
Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 28. März 2011 in Elefant, Fußball, Kultur, Real life, Sport, Tiere, Zoo

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Und dann gab’s keines mehr

  1. feydbraybrook

    28. März 2011 at 13:46

    Ich kenne einen Haufen früherer CDU-Stammwähler, die grün gewühlt haben. Die haben sich das genau überlegt. Der GAU in Japan hat dem ganzen zwar noch etwas Drive gegeben, aber insgesamt war das mit S21, dem ENBW-Deal und der allgemein versagenden bundespolitik der CDU einfach zu viel.

    http://feydbraybrook.wordpress.com/2011/03/28/merkel-liefere-nicht-ich-habe-fertig/

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: