RSS

Kommt das Killer-Virus über uns?

25 Mai

So, lange nichts geschrieben. Aber irgendwie wusste ich einfach nicht, über was ich eigentlich schreiben sollte, dabei hat die Welt sich ja weitergedreht. Nur irgendwie habe ich es wohl nicht mitbekommen.

Ex-IWF-Chef Strauss-Kahn ist nach Zahlung einer Kaution entlassen worden. Die DNA-Analyse soll ergeben haben, dass er es doch gewesen ist. Ein Arbeitskollege von mir sagte, dass sei nicht das erste Mal gewesen, dass der das gemacht hat. Soll in irgendeiner Zeitung gestanden haben. Aber nicht in der Bild-Zeitung, die ja bekanntlich immer alles weiss, obwohl sie nichts weiss. Der Hype um Strauss-Kahn hat aber bereits wieder abgenommen, denn das interessantere Thema in Deutschland ist bekanntlich: Wie wird das Urteil im Kachelmann-Prozess eigentlich ausfallen? Wird er schuldig gesprochen werden oder kommt er noch mit einem blauen Auge davon. Tja, genau das ist die Frage aller Fragen, die wir am Dienstag nächster Woche endlich beantwortet bekommen werden. Ich bin jetzt nicht so interessiert daran und auch wirklich froh, dass ich da nicht bald zu jedem Prozesstag hinreisen musste, wie eine Kollegin von mir. Oft ist man ja ganz umsonst hingefahren, aber der Vorteil von Ausser Stadt-Terminenoder über die normale Arbeitszeit hinaus ist nicht von der Hand zu weisen. Alle sämtliche Überstunden werden mir persönlich angerechnet und dann habe ich ein paar weitere schöne freie Tage. Da möchte man natürlich gerne ausser Haus sein, vor allem auch noch auf Kosten des Verlags. Einmal sollte ich mal schnell nach Dubai fliegen, weil da irgendjemand war, den wir interviewen wollten. Unser Chefreporterlein konnte nicht, da sein Pass unauffindbar war. Und so sollte ich das machen. Wurde dann aber noch in letzter Minute abgeblasen. Dubai auf fremde Kosten wäre doch mal was gewesen. Aber es hat nicht sollen sein.

Was für unerhebliches Geplänkel. Denn wovon spricht momentan Deutschland? Ausser dass die Grünen überall mit ihren Stimmen bei Wahlen zulegen, wie gerade in Bremen geschehen? Richtig, es ist EHEC. Es begann im Norden – in Niedersachsen. Breitete sich dann rasend schnell über Hamburg und Schleswig-Holstein aus und ist inzwischen auch in Bayern angekommen. Angeblich soll es nur Frauen treffen, was ich persönlich sehr beruhigend finde. Aber vielleicht sollte ich jetzt doch ein wenig das Gemüse weglassen.Oder ich esse nur noch völlig verkochtes Gemüse, denn dann müssten die Erreger ja auch pickepacke tot sein. Aber Holzauge sei wachsam, sage ich da nur. Jetzt wird nciht mehr in der Kantine gegessen, sondern leckere Sachen, die ich von zuhause mitbringe. Ist eh billiger und schmeckt auch besser. Aber für die Kollegialität ist das gar nichts. Aber wir erst mal wieder mit ein paar Sonderseiten zum EHEC-Erreger. Damit Rosi ja auch Angst bekommt, dass sie es bekommt und auch noch daran stirbt. Und das Rosi daran stirbt wollen wir nun gar nicht, dann geht unsere Auflage noch weiter zurück. Und das ist wirklich schlecht fürs Geschäft. Der Kopf unseres Chefredakteurs sitzt eh nicht mehr so fest, sein Stuhl wackelt bedenklich.
Also immer schön Hände wachsen und nicht rohes ungewaschenes Gemüse verzehren. Aber da sieht man doch mal wieder, was passiert, wenn Gülle aufs Feld gesprüht wird. Es gibt nur Unheil. Aber nennt sich so was nciht auch Bio? Und was ist überhaupt Bio?

Schon mitbekommen, dass nur noch vier Kernkraftwerke – der Volksmund spricht ja von Atomkraftwerken, diese Luschen – am Netz sind. Alles andere wird entweder dazugekauft oder aber mit den erneuerbaren Energien erzeugt. Wind sollte momentan ja genug da sein, bei der Sonne bin ich mir nicht so sicher. Und überhaupt, die Kohlkraftwerke gibt es ja auch noch. Wieso redet eigentlich niemand über diese Dreckschleudern? Wo doch auch immer noch neue gebaut werden. Aber die Abgase sollen ja unterirdisch gespeichert werden. Das ist der grösste Blödsinn, den sich je jemand ausgedacht hat. Das kann sonst was passieren, aber die Risiken kennt noch niemand. Also lieber andere Wege suchen. Und bitte keine Windräder, da wehren sich schon die Menschen, dass in ihrer Nähe diese Dinger nicht gebaut werden. Schön sehen sie nicht aus, Lärm machen sie auch und letztendlich verschandeln sie nur die Landschaft. Und soviele Windräder aufbauen, wie ein einzige KKW an Strom produziert, kann man gar nicht. Da müsste man halb Deutschland mindestens zupflastern.

Genug gemotzt. Jetzt gibt es die letzte Folge der dritten Staffel von Castle. Ich bin nicht sonderlich begeistert. Und von offenen Enden sowieso nicht. Aber da es eine vierte Staffel gibt, weiss man ja, dass es am Ende der Folge nicht noch einen Toten/ eine Tote geben wird. Aber es läuft jetzt genau darauf hinaus, wo ich immer gehofft habe, dass es nicht so weit kommen wird. Damit ist der Reiz der ganzen Serie weg durch diesen Schmu. Aber vielleicht wird es in Staffel vier doch wieder anders.
Aber jetzt Folge 24 der dritten Staffel von „Castle“. Sind drei Teile, aber dafür auch die beste Qualität.

Durchgehalten? Wenn ja, wie war die Folge. Falls man was verstanden hat. – Es gibt ja immer wieder Leute, die Probleme bei Filmen oder Serien in der originalsprache haben, weil die Darsteller so nuscheln. Hier finde ich, dass es mal nicht der Fall ist. Absolut klar verständlich. Wir dürfen gespannt auf Staffel vier sein, die im September in den USA anlaufen wird. Und wann es mit der dritten Staffel bei Castle weitergeht, weiss ich nicht. Ich vermute, dass es im September sein wird. Denn jetzt wiederholen sie die zweite Staffel und werden dann bis zur dritten sehr wahrschienlich durchgehen. Wenn neue Folgen kommen, werde ich bescheid sagen. Komme schliesslich schon frühzeitig an die News ran, da ich einen Zugang zum Presseportal von Kabel 1 besitze.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: