RSS

Ein Nilpferd ist kein Nashorn

19 Nov

Man glaubt es nicht, aber in fünf Wochen ist doch tatsächlich schon wieder Weihnachten. Wie schnell doch die Zeit vergeht. Dieses Jahr wohl noch schneller als die Jahre davor. Jedenfalls kommt es mir selbst so vor. Gerade Neujahr gehabt und nun steht schon wieder Weihnachten vor der Tür. In Weihnachtsstimmung bin ich bei weitem noch nicht, obwohl man schon seit August (Slogan: Jetzt schmeckt es am besten) Weihnachtsnaschkram kaufen kann. Warum denn nicht gleich das ganze Jahr? Irgendwelche Einwände? Ich jedenfalls nicht, denn ich ignoriere es sowieso.
Und da Weihnachten vor der Tür steht, geht nun wieder das leidige Geschenke suchen los. Immer muss man was schenken, damit Freunde und Verwandte nicht beleidigt sind. Hat man aber das falsche gekauft, sind sie auch beleidigt. Was also tun? Weihnachten abschaffen, ja, das wäre eine gute Möglichkeit.
Für Jenala habe ich jedenfalls was gefunden. Da sie ja ein richtiger Elefantenfan ist, habe ich mir gedacht, daß die Heimwerker-Elefanten aus den Überraschungseiern doch genau das richtige wären. Sind zwar nicht so toll wie die Fanny Fanten, aber immer noch besser als der Mist, der in den letzten Jahren da drin war (inklusive Looney Tones, Asterix und Schlümpfe). Habe also gewartet, bis ein Laden die im Angebot hat. Dauerte natürlich etwas, aber freiwillig würde ich nun wirklich nicht 65 Cent zahlen. Da sind mir die 44 Cent, die ich dann zahlen mußte, doch wirklich lieber gewesen. In einer 24er Palette hatte ich dann auch sieben Stück von zehn drin, inklusive Doppelter natürlich. Fehlten noch drei Stück. Wie die aber rausfinden? Durch einen Zufall erfuhr ich, dass die Schüttelmethode out ist und man nun die Ü-Eier auswiegt. Und so habe ich auch immer Erfolg gehabt, leider waren es dann meist nur die, die ich schon hatte. Aber am Ende sind es dann doch alle gewesen, so dass der erste Komplettsatz ist, den ich jemals hatte. Und nun muss ich ihn wieder abgeben. Dann soll es eben so sein. Jedenfalls waren auch noch die Weihnachtseier im Angebot. Dort ist auch die Serie anzufinden, die im Adventskalender ist. Nicht besonders, aber mal sehen. Bei einem Ü-Ei hatte ich jedenfalls schon was drin. Dennoch suche ich bereits die neue Serie: Smarte Stinker – dufte Typen. Allerdings gibt es überall nur die Elefanten. Aber die Viererpacks hingegen gibt es schon. Was also machen? Abwarten? Tja, vielleicht sollte ich das tun.
In den Ü-Eiern sind auch kleine Tiere unter anderen Löwe, Nashorn und Flusspferd.  Jetzt komme ich dazu, warum ich diesen seltsamen Titel gewählt habe. Das kommt daher, dass ich zuerst ein Nilpferd drin hatte. Einige Tage später war dann ein Nashorn drin, ich hielt es aber für ein Nilpferd und packte es weg. Als ich es später wegen einer Variante noch einmal ansah, bemerkte ich dann, dass das Nilpferd einen Höcker auf der Nase hatte. Folglich war es ein Nashorn. Ich hatte es aber zuvor dafür gehalten. Kommt davon, wenn man nur flüchtig einen Blick draufwirft.
Auch wenn ich mich jetzt mal wieder für die U-Eier interessiere, so frage ich mich doch, wo all die schönen Serien von früher sind. Wo sind denn nur die Happy Hippos? Vor zwei Jahren hat es die zuletzt gegeben. Wann kommen sie wieder? Ich will keine Schlümpfe oder Happy Feet, ich will Happy Hippos, Zwerge und Dapsy Dinos. Das waren noch schöne Serien.

Der Papst ist im Benin. Am Flughafen wurde er noch schnell vom neuen Ministerpräsidenten Monti verabschiedet. Ein wirklich kluger Schachzug, denn so sichert er sich die Stimmen der Wähler. Schliesslich alle irgendwie gute katholische Gläubige. Hat Berlusconi das eigentlich irgendwann mal gemacht? Ich kann mich nicht erinnern, aber der hatte ja auch immer was anderes zu tun. Findet nicht bald der Prozess statt, wo er jeden Hans und Franz als Zeugen benannt hat der vor Gericht aussagen soll?

Seit gestern läuft auf dem Ki.Ka. mal wieder Beutolomäus Sack, der einzig‘ wahre Sack des Weihnachtsmanns. Eigentlich bin ich zu alt für so was, könnte man meinen. Aber ich mag diesen sprechenden Sack. Und jetzt habe ich endlich mal die Gelegenheit, die ganzen Folgen aufzunehmen und endlich die Folgen zu sehen, die ich bisher immer verpaßt habe. So langsam kann ich mich auch mit der neuen Beuto-Version anfreunden. Hat lange gedauert, aber nun finde ich ihn ganz in Ordnung.

Die letzte Folge von Castle gesehen? Ich kannte die Folge ja bereits, genauso wie ich die erste Folge der vierten Staffel kenne. Kabel eins hat ein Gewinnspiel, wo man die DVDs von Staffel eins bis drei gewinnen kann. Ist doch mal wieder eine gute Möglichkeit, um für lau an die DVDs zu kommen. Wer will sie schon kaufen?

Habe mal wieder ein paar Neuigkeiten bezüglich des Romans „Die Rollen des Seth“. Ungefähres Erscheinungsdatum ist um den 01. Dezember rum. Wer also bis dahin noch warten mag, wird diese Zeit wohl noch irgendwie überstehen: Die anderen sollen sich in Geduld üben. Wird auch als eBook herauskommen.

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: