RSS

Nichts ist wie es scheint

06 Okt

Beschimpfung oder nicht? Wie soll man die „Entgleisung“ von Kurt Beck bewerten?
Am Mittwoch wurde er in München interviewt, als ein Bayer (?) immer dazwischenrief, dass sie – Bayern – den Nürburgring und noch etwas anderes zahlen würden. So ganz falsch hat er damit nicht gelegen. Aber darum geht es nicht, sondern darum, wie Kurt Beck darauf reagierte. Der rheinland-pfälzische Ministerpräsident sagte zu dem Störer, ob er nicht das Maul halten könne.
Um die Bezeichnung Maul geht es. Meiner Meinung nach war dies hier nicht als Beleidigung gedacht, sondern ein ganz normaler Begriff, der immer benutzt wird. Von Region zu Region ist es nun einmal verschieden, wwelchen Begriff man für etwas verwendet. Und vielleicht ist bei Kurt Beck eben so, dass der Begriff Maul für ihn umgangssprachlich ist und er sich nichts weiter dabei gedacht hat.
Man denke doch nur an Worte, die heute eine ganz andere Bedeutung haben als früher. Eine frühere Lehrerin von mir hat für unordentliche Menschen immer einen bestimmten Begriff benutzt, der heute ziemlich beleidigend ist. Eine Schülerin beschwerte sich deswegen auch mal bis die Lehrerin es ihr dann erklärte. Damit war für uns die Sache gegessen. Aber so ist das, Wörter und deren Bedeutungen verändern sich.
Nur dass es Kurt Beck gesagt hat, hat nun einmal etwa Aussergewöhnliches. Schliesslich forderte er auch schon mal jemanden auf, dass er sich waschen und rasieren solle und am nächsten Tag einen Job hätte. Erinnert sich noch jemand an die Geschichte? – Was ist eigentlich aus dem Mann geworden?

Es wird Winter, das lässt sich nun nicht mehr leugnen. Aber dieses Wetter ist dennoch furchtbar. Überall regnet es und wehen tut es auch noch. Dabei ist doch noch gar nicht November.

Heute geht die grosse Sammelaktion bei REWE/Toom zu Ende. Man konnte pro zehn Euro Einkauf eine Tüte Aufkleber bekommen. Wenn man Glück hatte, bekam man ein Album voll. Ich hatte so viel Glück, dass ich nun zwei Alben voll habe. Allerdings beide nicht völlig komplett. Bin nun mit Jonas und Lei am Tauschen, aber sehr wahrscheinlich werden wir doch noch ein paar fehlen. Ausgerechnet auch noch mein Lieblingstier. Das ist nicht zu fassen. Kann man nicht ändern. (Ich möchte nicht mit jemandem tauschen, will ich nur mal anmerken)

Elefantendame Mala hat wieder einmal den richtigen Riecher bewiesen. Sie tippte beim gestrigen Spiel des FC St. Pauli auf ein Unentschieden. Anfangs sah es erst nach einer Niederlage aus, dann nach einem Sieg und schliesslich wurde Malas Vorhersage wahr. Tja, sie ist immer noch fest entschlossen, nun als Stürmer anzutreten. Seit sie abgenommen habe, würde sie den Rasen nicht mehr so verunstalten.
Auf alle Fälle bereitet sich Mala erst einmal auf ihren Geburtstag vor, den sie nicht feiern möchte. Seit sie nicht mehr in ihrem Zuhause ist, hat sie keine Lust mehr dazu. Deshalb sei auch niemand eingeladen

Advertisements
 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: