RSS

Schlagwort-Archive: Frauen-Fußball

Skandal ist noch nicht genug


Da habe ich doch mal was im Videotext auf der Sportseite gelesen. Da ist ein Hamburger Landesligist, oder was er auch immer ist, im DFB-Pokal gelandet und nun haben die gar keine Mannschaft mehr. Die ist mitsamt dem Trainer zurückgetreten, weil sie mehr Geld haben wollten aus den Einnahmen, als der Verein vorgesehen hatte. Geldgierig nennt sich so etwas. Und Hamburg hat seinen Fussball-Skandal. Nun kann man nur abwarten, ob der ETV, der Eimsbüttler Turnverein heisst, bis zum Spiel eine Mannschaft zusammenkriegt. Eventuell die zweite Mannschaft, oder im Tor Jenalas Ersatzelefant, der angeblich schon ganz heiss darauf sein soll, endlich einmal als Torwart eingesetzt zu werden. In Zeiten der Frauen-Fussball-WM ist sie wohl ein wenig übermütig geworden. Aber wenn ich mich da an den Aprilscherz erinnere, dann passt das.
Wie bereits letzte Woche geschrieben, hat Silvana Koch-Mehrin ihren Doktortitel verloren, wegen nicht gekennzeichneten oder ausgedachten Quellen in ihrer Promotion. Doch hat sie daraus Konsequenzen gezogen? Ist sie als Europaabgeordnete zurückgetreten? Nein, stattdessen wird sie sogar noch in einen EU-Wissenschaftsausschuss berufen. Hätte sie nicht ablehnen müssen? Und ist sie nun überhaupt noch glaubwürdig? Vor allem muss man sich doch mal fragen, ob das Europaparlament überhaupt mitbekommen hat, dass Koch-Mehrin ihren Doktortitel verloren hat. Und man fragt sich natürlich auch, warum sie nicht von diesem Wissenschaftsausschuss zurücktritt.
Die Grünen halten einen Parteitag ab, weil sie dort entscheiden wollen, ob sie dem „Atom“ausstieg zustimmen werden. Ist er wirklich nötig? Die Grünen werden diese Frage bejahen. Aber kommt der Ausstieg nicht viel zu spät? Auch diese Fragen werden die Grünen sicherlich bejahen. Ich frage mich nur, wie wir im Winter mithilfe der Erneuerbaren Energien Strom produzieren werden. Ach, ich vergass: Der Strom kommt ja aus der Steckdose. Richtig, also brauche ich mir da ja gar keine Sorgen zu machen.
Morgen beginnt die Fussball-WM der Frauen. Zum allerersten Mal findet sie in Deutschland statt. Dem Land, dass die erfolgreichste Frauen-Nationalelf hat. Viele, auch hier in der Redaktion, sind sich sicher, dass Deutschland erneut den Titel gewinnen wird. Ich bleibe skeptisch. Und von Frauen-Fussball halte ich immer noch nichts. Hat mit einem früheren Trauma zu tun. Mir völlig egal, ob ich nun Chauvi genannt werde oder nicht, aber meine Meinung werde ich bis ich tot bin nicht mehr ändern. Die spielen wie die Anfänger, dafür ist aber deren Fusshaltung super. Da kann man wirklich nichts gegen sagen. Aber muss ich Frauenfussball deshalb gleich mögen?

 
2 Kommentare

Verfasst von - 25. Juni 2011 in Blog, Elefant, Fußball, Kultur, Real life, Sport, Technik, Tiere

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,